logo image

Beispiel: Entstehung eines Entwicklungsprogramms für Führungsnachwuchskräfte

Frage: Wie können wir unsere Nachwuchskräfte so unterstützen, dass sie in zwölf Monaten kompetente Führungskräfte werden?
1. Schritt    

 

  • Klärung der Ausgangslage: Welche Vorgaben macht der Kunde?
  • Rahmenbedingungen
    • Qualifikationen
    • Persönliche Ziele der Teilnehmer/-innen
    • Keine hierarchische Unterstellung der Teilnehmer/-innen
    • Einbindung der Ausbildung in die Personalentwicklung der Organisation
  • Inhalte – Klärung des Kenntnisstandes von Grundlagen (z. B. Moderationstechniken, Präsentationstechniken, Verhandlungsführung u.v.m.)
2. Schritt  Zieldefinition, z. B.

  • Führungskompetenz entwickeln und verfestigen und Verbesserung des Führungsverhaltens
  • Führungsgrundlagen kennen und anwenden lernen
  • Individuelle Stärken und Schwächen erkennen
3. Schritt Entwicklung eines Konzeptionsangebotes
4. Schritt Festlegen der Inhalte und Methoden
5. Schritt Kick-Off-Veranstaltung und Auswertung der Kick-Off-Veranstaltung
6. Schritt Start des Förderungsprogramms für Nachwuchsführungskräfte
Start des Begleitprogramms
  • Mentoring
  • Coaching
Leitung und Methoden  1–2 Trainer/-innen, je nach Größe, Intension und Zusammensetzung der Gruppe und/oder Einzelbetreuung intern/extern, Inputs, Diskussionen, Verhaltensreflexion mit Video, Rollenspiele, Fallstudien, Kleingruppenarbeit, kollegiale Beratung, Übungen zur Stressbewältigung, Lernpartnerschaften, Gastreferenten, Kaminabend …